Wirtschaftsrecht, Bachelor, Studium

Jura und BWL – eine gefragte Kombination
 

Hohe Praxisorientierung

Praktikervorträge mit hochkarätigen Referenten und Unternehmensexkursionen tragen dazu bei, dass Sie die theoretisch erlernten Inhalte auch in der Praxis anwenden können.

Praktikantenbörse

Wir unterstützen Sie mit der regelmäßig stattfindenden Praktikantenbörse  bei Ihrer Suche nach dem perfekten Praktikumsplatz. 

Intensive Studienbetreuung

Während Ihres Studiums stehen Ihnen unsere Mentoren und Professor:innen unterstützend zur Seite. 

Werden Sie Rechtsprofi in der Wirtschaft

Die optimale Kombination aus Business und Jura – das bietet unser Studienprogramm Wirtschaftsrecht. Ob Wettbewerbs-und Internetrecht, Handels-und Gesellschaftsrecht oder Unternehmensplanung und analytische Methodik – auch dieser Studiengang hält die harmonische Balance aus Theorie und Praxis. Er vermittelt neben den wirtschaftswissenschaftlichen und rechtlichen Grundlagen auch wichtige Soft Skills.

Neben der grundlegenden rechtlichen Systematik sowie der einschlägigen Rechtsprechung werden Sie auch das materielle Recht und die wichtigsten Teilgebiete der Betriebswirtschaftslehre lernen. Das Wahlmodul bietet die Vertiefung einer bestimmten Thematik je nach Interesse. So können Sie nach Abschluss eigenständig ökonomische Sachverhalte verstehen und anschließend juristisch bewerten.

Alle Fakten zum Studium

Studium

Bachelor of Laws

210 ECTS

Zulassung

Allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife
Ausnahmen im Rahmen des Niedersächsischen Hochschulgesetzes möglich

Studiendauer

6 Semester

Studiengebühren

700,- Euro monatlich
420,- Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)
1.000,- Euro Prüfungsgebühren (einmalig pro Studiengang)

Studienort

Göttingen

Studienstart

1. Oktober jeden Jahres

 

Studieninhalte

Ob praxisnahe Projekte, abwechslungsreiche Schwerpunkte oder spannende Module – im Studium werden Sie umfassend für Ihre Karriere ausgebildet. Sehen Sie hier, welche Inhalte auf Sie warten. Die Studieninhalte im Detail finden Sie in unserem Infomaterial.

Modul 1: Analytische Methoden
Mikroökonomik, Mathematik

Modul 2: Grundlagen BWL
Einführung in die BWL, Gründungsmanagement, Buchführung und Abschluss, Kosten- und Leistungsrechnung

Modul 3: Zivilrecht
Einführung in das Recht, Grundlagen des Zivilrechts insbesondere des BGB AT, Juristische Fallbearbeitung

Modul 4: Language and Soft Skills
English Preparation, Soft Skills, Social Skills

Modul 5: Staats- und Verwaltungsrecht
Grundzüge des deutschen Staatsrechts mit europarechtlichen Bezügen, Grundzüge des Verwaltungsrechts

Modul 6: Zivilrecht II
Allgemeiner Teil des Schuldrechts, Deliktsrecht

Modul 7: Analytische Methoden II
Makroökonomik, Statistik

Modul 8: Primäre Unternehmensaktivitäten
Produktion, Marketing, Vertrieb

Language and Soft Skills II
Business English B2.1, Soft Skills II, Social Skills

Modul 10:Praktikum I
Praktikum (8 Wochen)

Modul 11: Übergreifende Unternehmensaktivitäten

Finanzierung/Investition, Organisation/Personal, Logistische Prozesse

Modul 12: (Wirtschafts-) Verwaltungsrecht

Verwaltungsprozessrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht

Modul 13: Zivilrecht III

Vertragsrecht, Kreditsicherungsrecht

Modul 14: Fallstudien/ Ringvorlesung

Fallstudien/Projektarbeit, Ringvorlesung

Modul 15: Language and Soft Skills III

Business English B2.2, Soft Skills III, Social Skills

Modul 16: Praktikum II

Praktikum (6 Wochen)

Modul 17: Unternehmensplanung

Controlling, Kostenrechnungssysteme, Bilanzen

Modul 18: Rechtspraxis

Grundlagen der ZPO, Außergerichtliche Verhandlungsführung und Mediation

Modul 19: Handels- und Gesellschaftsrecht

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Steuern

Modul 20: Praktikum III

Praktikum (8 Wochen)

Modul 21: Transport- und Frachtrecht

Frachtrecht, Transportrecht, Ringvorlesung

Modul 22: Wettbewerbs- und Internetrecht

Wettbewerbsrecht, Immaterialgüterrecht, Recht im E-Commerce

Modul 23: Wahlmodul ***

Vertiefungsfach BWL

Entrepreneurship, Industrielles Management, Tourism and Travel Management, Banking and Finance, Food and Agribusiness Management, International Accounting/Controlling, Internationales Marketing, Vertriebsmanagement, Human Ressources Management

Vertiefungsfach Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsstrafrecht, Arbeits- und Personalrecht, Versicherungsrecht, Steuer- und Insolvenzrecht, Semesterbegleitende Hausarbeit

Modul 24: Praktikum IV

Auslandssemester

Modul 24 und 25 müssen miteinander kombiniert werden

Praktikum IV (Praktikum von 6 Wochen)

Modul 25: Praktikum

Auslandssemester

Modul 24 und 25 müssen miteinander kombiniert werden

Praktikum V (Praktikum von 12 Wochen)

Modul 26: Bachelor-Thesis

Bachelor-Thesis, Disputation über die Bachelor-Thesis

Nach dem Studium beginnt die Karriere

Mit diesen Qualifikationen sind Sie zum einen in der Lage ein vertiefendes Masterstudium im Bereich der Rechts- und/oder Wirtschaftswissenschaften zu beginnen oder schnell Tätigkeiten in der ersten Managementebene eines Unternehmens zu verantworten, die sich auf wirtschaftsrechtliche Bereiche beziehe. Auch in Anwaltskanzleien oder im öffentlichen Sektor können Sie vor allem beratend und gestaltend als Interface zwischen Recht und Wirtschaft agieren.

Aussichtsreiche Jobs warten auf Sie als Absolvent:in - zum Beispiel:
  • Compliance Management

    Das Gesetz ändert sich stetig. Deshalb muss ein Unternehmen sich und seine Mitarbeiter:innen vor dem Gesetz stets absichern. Das Compliance Management ist zum einen dafür verantwortlich, dass sich das Management keiner Delikte schuldig macht. Darüber hinaus definiert es Richtlinien zum korrekten ethischen Verhalten aller Mitarbeiter:innen und zum nachhaltigen, umweltbewussten Agieren des gesamten Unternehmens.

  • Contract Management

    Das Contract Management arbeitet Vertragsinhalte aus und verhandelt Details im Sinne des Unternehmens oder des Kunden. Die Organisation, Ausformulierung und rechtssichere Gestaltung von Verträgen ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Gleichzeitig müssen Fristen im Blick behalten,  Laufzeiten definiert und garantiert werden, dass alle Beteiligten jederzeit Zugriff auf die Verträge haben. Erfolgreiches Vertragsmanagement nutzt sämtliche Potenziale eines Vertrags und minimiert gleichzeitig mögliche Gefahren.

  • Legal Affairs Management

    Das bedeutet Rechtsberatung und Rechtsmanagement. Im Gegensatz zu einem klassischen Rechtsanwalt / einer klassischen Rechtsanwältin sind diese Personen nicht selbstständig oder in einer Kanzlei angestellt, sondern arbeitet stattdessen als Rechtsexpert:in für ein Unternehmen. Das Legal Affairs Management ist mit wirtschaftlichen Strukturen und Prozessen umfassend vertraut. Es prüft rechtliche Risiken und begleitet das Unternehmen beispielsweise bei der Einführung neuer Geschäftsfelder oder im Zuge von Übernahmen und Fusionen.

  • Consulting

    Einer der Berufe, die Sie nach dem Studium Business Administration ausüben können, ist der des Consultants (Unternehmensberater:in). Als Consultant sind Sie für die Optimierung von Strategien und Strukturen eines Unternehmens zuständig. Indem Sie Prozesse und Systeme überprüfen, finden Sie eine gute und individuelle Lösung für den Betrieb – sei es eine schnellere Produktion, ein erfolgreicher Lieferweg oder die Nutzung eines neuen IT-Systems. Ihre Herausforderungen sind sehr unterschiedlich, je nach Auftraggeber und Ihrer Spezialisierung.

Digital Marketing and Sales Fernstudium

Wer kann an der PFH studieren

Das brauchen Sie

Sie begeistern sich für …
Unternehmensbereiche wie Absatz, Marketing, Vertrieb, Finanzierung sowie die Rechtssprechung speziell auf den wirtschaftlichen Bereich zugeschnitten.
Diese Qualifikation bringen Sie mit …
Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife, Ausnahmen im Rahmen des Hochschulgesetzes möglich.

Das brauchen Sie nicht

NC ist keine Hürde
Bei uns stehen keine Noten, sondern Individuen im Mittelpunkt: Wir nehmen uns Zeit für Eignungstests und -gespräche.
Allgemeine Hochschulreife
Zulassung ist auch ohne Abitur möglich; auch andere Abschlüsse werden anerkannt.

Studien Highlights

Broschüre mit weiteren Infos zu

Studieninhalten, Prüfungen & Klausuren, Finanzierungsmöglichkeiten, Tipps zum Studieren

Infomaterial anfordern

In nur 2 Minuten zum kostenlosen Infopaket

Infomaterial anfordern

Broschüre mit weiteren Infos zu

Studieninhalten, Prüfungen & Klausuren, Finanzierungsmöglichkeiten, Tipps zum Studieren

Experten in der PFH

FAQ – die häufigsten Fragen

Das Studium an einer privaten Hochschule ist mit höheren Gebühren verbunden als an einer staatlichen. Es gibt jedoch einige Finanzierungsmöglichkeiten, von denen Sie profitieren können: Unter anderem haben Sie Anspruch auf BAföG, da die PFH eine staatlich anerkannte Hochschule ist. Zudem vergibt die PFH Stipendien. Lesen Sie hier Genaueres über die Möglichkeiten, Ihr Studium zu finanzieren:

Noch Fragen? Gerne können Sie den Kontakt mit unseren Expert:innen aus der Studienberatung aufnehmen und sich zu dem Thema beraten lassen.

Von vielseitigen Vorteilen können Sie beim privaten Studium an der PFH in Göttingen profitieren: In kleinen Gruppen können Sie Ihre eigenen Stärken einbringen und so zu Gruppenerfolgen beitragen. Zudem wird an der PFH die Verbindung von Studierenden und Dozierenden gefördert. Wir wollen, dass Sie persönlich Forschungsfragen besprechen können oder auch Fragen aus den Vorlesungen.

Zudem versuchen wir an der PFH, die Kontakte zur Branche herzustellen. Als Studierende:r können Sie unsere Dozierenden persönlich fragen, wie die Möglichkeiten in der Branche aussehen. Die versuchen dann wiederum, zu vermitteln – sowohl Praktikumsplätze als auch Stellen für Absolvent:innen.

Fragen – immer gerne

Ob persönlich, telefonisch oder digital – Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen. Kontaktieren Sie uns gerne unter:
Kontakt
Sie erreichen uns: Mo – Do 08:00 – 18:00 Uhr sowie Fr 08:00 – 16:30 Uhr
Contact us