Wirtschaftspsychologie Fernstudium, Master

Menschliches Denken und Handeln im ökonomischen Umfeld
 

iPad zum
Studienstart
sichern

Jetzt anmelden 

Individuelle Betreuung

Hauptamtliche Professor:innen mit spannenden Forschungsfeldern und die Study Coaches der PFH stehen Ihnen unterstützend zur Seite. 

Fern, aber nah

Mit 15 Fernstudienzentren ist die PFH deutschlandweit vertreten, sodass Sie einen Ansprechpartner unmittelbar in Ihrer Nähe haben. 

100 % Online

Studieren Sie vollständig online, genau so, wie es zu Ihrem Job und Ihrem Leben passt.

Übernehmen Sie Verantwortung in der Wirtschaft

Mit Ihren wirtschaftlichen oder psychologischen Kenntnissen haben Sie bereits viel erreicht. Möchten Sie jetzt den nächsten Karriereschritt gehen? Der Fernstudiengang Wirtschaftspsychologie mit Abschluss Master of Arts ist Ihr Sprungbrett in die Führungsetage. Wählen Sie Ihren individuellen Schwerpunkt aus einem von zahlreichen wirtschaftspsychologischen Anwendungsfächern aus und ergänzen Sie Ihr Fachwissen um wertvolle Skills für Führungskräfte. 

Mit Ihren im Studium erworbenen Fähigkeiten motivieren Sie Mitarbeitende, überzeugen Kund:innen und lösen wirtschaftliche Herausforderung souverän. Dank dieser Bandbreite an Kompetenzen stehen Ihnen zahlreiche Karrierechancen offen – sowohl in HR-Abteilungen als auch im Bereich der Weiterbildung, wo Sie andere Menschen dazu befähigen, ihre Ziele zu erreichen. 

Alle Fakten zum Studium

Studium

Master of Arts 120 ECTS

Zulassung

Bachelorabschluss mit 180 ECTS in einem (wirtschafts-)psychologischen Studiengang (mind. 90 ECTS Psychologie) / Zulassung mit betriebswirtsch. Abschluss obliegt der Einzelprüfung

Studiendauer

6 Semester,
Verkürzung auf 4 möglich

Studiengebühren

6 Semester 298 €/Monat
4 Semester 447 €/Monat
Prüfungsgebühr: 650 € (einmalig bei Thesisanmeldung)

Studienort

Onlinestudium,
Klausuren online und in allen Fernstudienzentren möglich

Studienstart

1. Januar,
1. April,
1. Juli,
1. Oktober

 

Studieninhalte

Ob praxisnahe Projekte, abwechslungsreiche Schwerpunkte oder spannende Module – im Studium werden Sie umfassend für Ihre Karriere ausgebildet. Sehen Sie hier, welche Inhalte auf Sie warten.

Kurzzusammenfassung

Statistik für Fortgeschrittene: Multivariate Verfahren
Multivariate Verfahren I - IV / Wissenschaftliches Publizieren u. Open Science

Unternehmensführung
Team- und Konflikttraining / Wissensmanagement / Organisationsentwicklung

Personalpsychologie
Person-Arbeit-Organisation / Berufseignungsdiagnostik / Personalentwicklung / Führung und Führungsinstrumente / Interaktion und Gruppe / Weitere personalpsychologische Aufgabenfelder / Evaluation

Organisations- und Prozessmanagement
Geschäftsprozessmanagement / Qualitätsmanagement / Innovations- und Netzwerkmanagement

Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie
(ein Schwerpunkt muss gewählt werden)
Betriebliche Gesundheitsförderung
Einführung / Strukturen, Prozesse und Zugänge / Spezifische Interventionsfelder / Vernetzung und Zukunftsperspektiven
Personalentwicklung in Organisationen
Einführung / Weitere interdisziplinäre Aspekte / Analyse / Intervention / Evaluation
Grundlagen Psychologischer Beratung und Coaching
Erstkontakt und Beziehungsaufbau / Zielanalyse und Problemanalyse / Lösungsentwicklung / Abschluss / Coaching: Modelle / Coaching: Vorgehen

Angewandte Diagnostik
Fragenbogen-Methode I + II / Psychologische Gutachtenerstellung / Teamwork/Teamdiagnose/Teamentwicklung

International Management
International Human Resource Management / Internationale Unternehmensbeziehungen / Systemische Strategieentwicklung und -implementierung

Angewandte Wirtschaftspsychologie 
(2 Module müssen gewählt werden)
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Grundlagen / Programme / Work-Life-Balance
Personalauswahl und -beurteilung
Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests / Assessment Center / Leistungsbeurteilung
Konfliktmanagement
Konflikt und Kooperation / Unternehmensschädigendes Verhalten erkennen und verhindern / Wirtschaftsmediation
Führung
Mitarbeiterführung / Führen mit Zielvereinbarung / Auslandseinsatz von Mitarbeitern
Instrumente der Personalentwicklung
Mitarbeitergespräche - motivierend, wirksam, nachhaltig / Coaching / 360°-Feedback
Mitarbeiterbindung
Der psychologische Vertrag / Commitment u. Identifikation mit Organisationen / Arbeitszufriedenheit
Psychologisches Coaching und Persönlichkeitsentwicklung
Grundlagen und Wirkmechanismen / Überblick über Anwendungsfelder / Techniken und ihre differentielle Anwendung

Personaldiagnostik
Einführung / Grundlagen und Qualitätskriterien / Prozess / Instrumente / Weitere Instrumente und Qualitätssicherung

Projektmodul
Projekt

Schwerpunkt BWL – Teil 1
(ein Schwerpunkt muss gewählt werden)
Strategisches Marketing / Vertriebsmanagement I
Salesmanagement / Business Development Management/Key Account Management
Gesundheitsmanagement I
Controlling im Gesundheitswesen / Recht im Gesundheitswesen
Tourismus- und Sportmanagement I
Unternehmertum und Netzwerkmanagement / Kommunikation und Krisenmanagement
Education Management I
Personalentwicklung in Organisationen / Handlungsfelder im Bildungsmanagement

Schwerpunkt BWL – Teil 2
(der Schwerpunkt wird fortgeführt)
Strategisches Marketing / Vertriebsmanagement II
Customer Relationship Management / Brandmarketing
Gesundheitsmanagement II
Gesundheitspolitik / Marketing im Gesundheitssektor
Tourismus- und Sportmanagement II
Innovationsmanagement und internationales Brand Management / Sustainability und Qualitätsmanagement
Education Management II
Bildungscontrolling / Lern- und Entwicklungsprozesse

Master-Thesis & Kolloquium
Master-Thesis / Forschungskolloquium / Kolloquium

Nach dem Studium beginnt die Karriere

Ihr Fernstudium Wirtschaftspsychologie gestalten Sie ganz nach Ihren individuellen Interessen  denn Sie können vielfältige Schwerpunkte wählen. Spezialisieren können sich in betrieblichem Gesundheitsmanagement, Personalauswahl und -beurteilung, Konfliktmanagement, Führung, Instrumente der Personalentwicklung und Rekrutierung. 

Aussichtsreiche Jobs warten auf Sie als Absolvent:in – zum Beispiel:

 

  • Markt- und Werbepsychologie

    In dem Berufsfeld Markt- und Werbepsychologie sind Sie dafür verantwortlich, Verkaufs- und Werbestrategien zu analysieren und die psychologischen Prozesse dahinter zu verstehen. Zudem untersuchen Sie die psychologischen Hintergründe von Verbraucherverhalten – und finden heraus, warum sich Menschen für ein bestimmtes Produkt, einen Service entscheiden. Ihr Wissen der allgemeinpsychologischen Grundlagen, Werbung und Werbewirkung bringen Sie dabei ein. Anschließend formulieren Sie Handlungsempfehlungen und Strategien für Firmen, sodass diese Werbemaßnahmen planen können.

  • Human Resources (HR)

    Nach dem Studium Wirtschaftspsychologie können Sie in dem Bereich Human Resources -kurz HR, -  (Personalwesen) tätig werden. Dort sind Sie an einer spannenden Schnittstelle zwischen Unternehmensführung und Arbeitnehmer:innen eingesetzt. Heutzutage ist die Personalabteilung nicht mehr lediglich für Personalverwaltung, Lohnabrechnungen und Personalbetreuung zuständig: Auch die Personalkommunikation, die Personalentwicklung sowie das Recruting & Employer Branding kommen hinzu.

  • Marktforschung

    Als Marktforscher:in setzen Sie Ihre analytischen Fähigkeiten ein, die Sie im Studium Wirtschaftspsychologie verfeinert haben. Sie beschäftigen sich mit Fragen wie: Wie bewerten Kund:innen ein neues Produkt und wo besteht Bedarf für dieses Produkt? Wie sieht eine Prognose der nächsten Wahlergebnisse aus? Marktforscher:innen können auch als Meinungs- oder Sozialforscher:innen bezeichnet werden. Sie untersuchen die Erwartungen, Meinungen und Verhaltensweisen von Menschen - entweder in der privaten Wirtschaft oder in der Wissenschaft. 

  • Unternehmensberatung

    Wenn Sie nach dem Studium Wirtschaftspsychologie einen Job in der Unternehmensberatung starten, wird es gut stehen um Ihre Aufstiegschancen. Denn als Unternehmensberater:in (Business Consultant) besitzen Sie viel Verantwortung und verfügen über exzellente Kompetenzen im Bereich Optimierung von Geschäftsprozessen. Grundsätzlich stehen Unternehmensberater:innen Firmen bei der Neuausrichtung ihrer Entscheidungsprozesse und Strukturen in den Funktionsbereichen beratend zur Seite. Die meisten Business Consultants spezialisieren sich auf eine Branche.

Karriereaussichten

Wer kann an der PFH studieren

Das brauchen Sie

Sie begeistern sich für...
Schwerpunkte wie Gesundheitsmanagement, Konfliktmanagement, Führung oder Strategisches Marketing.
Diese Qualifikation bringen Sie mit…
(Wirtschafts-)psychologischer oder verwandter Bachelor mit 180 ECTS, davon 90 ECTS in psych. Fächern. Ggf. Einzelprüfung.

Das brauchst du nicht

NC ist keine Hürde
Bei uns stehen keine Noten, sondern Individuen im Mittelpunkt. Daher gibt es keinen NC.
Feste Orte und Zeiten
In unseren Fernstudiengängen wird Flexibilität gelebt. Sie können selbst entscheiden, wann Sie wo studieren.

Studien Highlights

Broschüre mit weiteren Infos zu

Studieninhalten, Prüfungen & Klausuren, Finanzierungsmöglichkeiten, Tipps zum Fernstudieren

Infomaterial anfordern

In nur 2 Minuten zum kostenlosen Infopaket

Infomaterial anfordern

Broschüre mit weiteren Infos zu

Studieninhalten, Prüfungen & Klausuren, Finanzierungsmöglichkeiten, Tipps zum Fernstudieren

Auszeichnungen und Akkreditierungen

Image
FernstudiumCheck Auszeichnung
Image
Fernstudium Direkt Siegel
Image
ZFU Zulassung Siegel

Experten in der PFH

FAQ – die häufigsten Fragen

Die Wirtschaftspsychologie ist eine recht junge Disziplin. Viele Studierende haben jedoch bereits ihr Potenzial entdeckt – denn nach dem Abschluss warten spannende Karrieremöglichkeiten auf Sie. Während des Studiums lernen Sie unter anderem, die Fragen aus der Markt-, Werbe- und Medienpsychologie zu beantworten, wie beispielsweise: „Wie erreicht man eine Zielgruppe?“ oder „Wie sollte eine Werbekampagne gestaltet sein?“

Auch mit Themen aus der Personalpsychologie beschäftigen Sie sich in der Wirtschaftspsychologie. Sie können etwa die Motivation und Weiterentwicklung von Mitarbeitenden erforschen. Zudem erhalten Sie Einblicke in die Organisationspsychologie, in der es beispielsweise um Fragen geht wie „Wie kann ich ein Unternehmen effizient strukturieren?“

Gleichzeitig lernen Sie die Grundlagen aus der Wirtschaft besser kennen (aus BWL, VWL, Rechnungswesen) und der Psychologie – somit verstehen Sie nach dem Studium die Elemente und Strukturen aus diesen zwei Disziplinen.

Spannende Fächer warten in dem Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie auf Sie – und nach dem Studium interessante Karrieremöglichkeiten. Sie vertiefen Ihre Kompetenzen in den Disziplinen Psychologie, BWL und VWL als auch Wirtschaftspsychologie. Gleichzeitig können Sie in einigen Praktika und auch in drei Anwendungsmodulen die Möglichkeit haben, sich in einem Bereich zu spezialisieren, den Sie interessant finden: Sie können sich unter anderem für die Schwerpunkte Personalentwicklung entscheiden, Finanzpsychologie oder Medienpsychologie.

Sie können das Fernstudium Wirtschaftspsychologie dort absolvieren, wo Sie wollen – ein fester Ort ist nicht vorgeschrieben. Das heißt jedoch nicht, dass Sie nicht persönlich betreut werden: Neben der telefonischen Beratung stehen Ihnen auch zahlreiche Fernstudienzentren zur Verfügung, die deutschlandweit verteilt sind. Sie können sich eines auswählen, das ganz in Ihrer Nähe ist und dort unter anderem die Prüfungen ablegen. Sehen Sie hier, welches Zentrum ganz nah an ihrem Wohnort liegt.

Bei einem Fernstudium wird aus der Ferne gelernt – das heißt, Studierende besuchen nicht den Campus, um dort an Seminaren und Vorlesungen teilzunehmen. Sie können an einem selbst gewählten Ort studieren, etwa in ihren heimischen vier Wänden. Es gibt im Fernstudium keine Anwesenheitspflicht, keinen Stundenplan, keine festen Lernzeiten und somit eine Menge Flexibilität. Die PFH stellt vielfältige und multimediale Lehrmaterialen für die Studierenden zur Verfügung. Auch die Betreuung durch Dozierende und Mitarbeitende ist stets möglich sowie ein Austausch zu den Kommiliton:innen. Mit einem großen Angebot interaktiver Online-Lehrveranstaltungen erleichtert die PFH darüber hinaus ihren Fernstudierenden das Lernen.

Das Studium an einer privaten Hochschule ist mit höheren Gebühren verbunden als an einer staatlichen. Es gibt jedoch einige Finanzierungsmöglichkeiten, von denen Sie profitieren können: Unter anderem haben Sie Anspruch auf BAföG, da die PFH eine staatlich anerkannte Hochschule ist. Zudem vergibt die PFH Stipendien. Lesen Sie hier Genaueres über die Möglichkeiten, Ihr Studium zu finanzieren:

Noch Fragen? Gerne können Sie den Kontakt mit unseren Expert:innen aus der Studienberatung aufnehmen und sich zu dem Thema beraten lassen.

Fragen – immer gerne

Ob persönlich, telefonisch oder digital – Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen. Kontaktieren Sie uns gerne unter:
Kontakt
Sie erreichen uns: Mo – Do 08:00 – 18:00 Uhr sowie Fr 08:00 - 16:30 Uhr
Contact us